Image

Nach 4 Jahren Sanierungszeit (mit jährlich 8 Monaten Unterbrechung für die Einlagerung der Pflanzen in den Wintermonaten) wurde die Sanierung der Orangerie Schloss Belvedere fertiggestellt.

Image

Die als UNESCO-Weltkulturerbe eingetragene Anlage wird seit 270 Jahren kontinuierlich als Orangerie genutzt. In den Orangeriehäusern werden Pflanzen betreut, die bis zu 200 Jahre alt sind.

Im zentral gelegenen Gärtnerwohnhaus wurden zur Komforterhöhung ein barrierefreier Zugang und Besuchertoiletten eingerichtet.

Image
Der Barrierefreie Zugang ist von der Hofseite aus nicht sichtbar.

Gemeinsam mit dem Büro Brenne Architekten Berlin führen wir die Planung und Baubetreuung für die Instandsetzung Residenzschloss Weimar durch.

Image

Das als UNESCO-Weltkulturerbe eingetragene Schloss wird durch die Klassik Stiftung Weimar genutzt. Im Schloss befinden sich museale Räume, Büros und Archive. Insbesondere der Ostflügel wird einer grundhaften Instandsetzung unterzogen. Die Maßnahmen werden im Zeitraum von 2017-2021umgesetzt.

Image

Image

Nach 4 Jahren Sanierungszeit (mit jährlich 8 Monaten Unterbrechung für die Einlagerung der Pflanzen in den Wintermonaten) steht die Orangerie Schloss Belvedere kurz vor ihrer Fertigstellung.

Image


Die als UNESCO-Weltkulturerbe eingetragene Anlage wird seit 270 Jahren kontinuierlich als Orangerie genutzt. In den Orangeriehäusern werden Pflanzen betreut, die bis zu 200 Jahre alt sind.

Für den deutsch-tschechischen Förderverein haben wir die denkmalpflegerische Instandsetzung der Kirche Varnsdorf - Studanka betreut. Der erste Bauabschnitt beinhaltete die Sanierung des Kirchturms.

Image


Der historische Außenputz war stark geschädigt. Er konnte unter Anwendung historischer Techniken größtenteils in situ erhalten und ausrepariert werden. Natursteingewände, Sohlbankgesimse und Verdachungen wurden konservatorisch bearbeitet und neu gefasst. Hierzu war eine intensive Abstimmung mit allen Beteiligten vor Ort erforderlich 

Image

Nach dem Richtfest am 28.03.2014 eröffnete pünktlich zum ersten Schultag am 1.9.2014 der neugebaute Schulpavillon der Freien Gesamtschule Rudolstadt Schwarza.

Image

Image
Innenraumfoto eines fertiggestellten Klassenraums mit sichtbarer Holzkonstruktion.

In schöner Randlage von Weimar wurde ein Wohngebäude aus den 50er Jahren zum modernen Familienwohnhaus umgebaut.



Vor / Nach der Sanierung

Image

Beim Tag der Architektur gab es viele Besucher in der umgebauten Doppelhaushälfte.



Auf einem Gartengrundstück am Stadtrand von Weimar wurde ein Holzhaus in der Typologie Tiny House neu errichtet. Es vereint alle erforderlichen Nutzungen wie Essen, Wohnen, Schlafen, Kochen in einem Raum.

Image

Auf einem zuvor als Garten genutzten Hanggrundstück mit weitem Blick über Jenas Hügellandschaft wurde ein privates Wohnhaus als KlimaPLUS-Haus errichtet. Das relativ stark geneigte Grundstück wurde für diese Nutzung mehrfach terrassiert.