Vor der Kulisse der Großen Grotte im Schlosspark von Belvedere Weimar wurde am 15.01.2015 in Anwesenheit von Vertetern der Stadt, der Klassik Stiftung Weimar und der Projektbeteiligten die fertiggestellte Broschüre zum Investitionsprogramm nationale UNESCO-Welterbestätten in Weimar vorgestellt.

Image

Die Grotte wurde als Bestandteil der Baumaßnahme Denkmalpflegerische Instandsetzung Orangerie Schloss Belvedere in den Jahren 2011 bis 2014 gesichert, ertüchtigt, repariert und wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.


Image

Über die nun wieder begehbare Zugangsbrücke gelangt man auf die Aussichtsplattform der Grotte. Diese erlaubt einen Rundblick in den historischen Park von Schloss Belvedere mit seinen Parkarchitekturen, Wasserspielen und gezielt angelegten Blickachsen.